Oberschule Badenhausen

Fit werden für den Bewerbungsmarkt

WeimarmitSchülern kl 3

Die 10. Klassen der OBS trainieren, wie sie sich bei potenziellen Arbeitgebern optimal darstellen.

Sich in der Berufswelt von heute so gut wie möglich zu präsentieren und zu vermarkten wird immer wichtiger, gerade auch für künftige Schulabgänger, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Aus diesem Grund trainieren momentan die zehnten Klassen der Oberschule Badenhausen (OBS), wie sich jeder einzelne am besten präsentieren kann, wenn es um Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Einstellungstests geht.

Als Trainer steht ihnen Constantin Weimar (UP Consulting) zur Seite, der bereits im vergangenen Jahr mit den Jugendlichen die Berufsfelderkundung durchführte, bei der die Schüler unter anderem an drei Tagen drei unterschiedliche Berufe kennenlernen konnten.

 

Nun folgt die Konkretisierung mit dem Handlungsorientierten Training für die Realisierung von Ausbildungswünschen (HOT) der Koordinierungsstelle Berufsorientierung (Kobo) des Niedersächsischen Kultusministeriums. Dieses Modul soll insbesondere auf die praktische Ausbildungsplatzsuche vorbereiten, damit die Schüler sicher auftreten können.

„Viele Schüler sind natürlich gerade bei Vorstellungsgesprächen noch unsicher und unterschätzen sich selbst“, so Weimar „dabei steckt in ihnen viel mehr als sie meinen“. Um ein Vorstellungsgespräch zu üben, würden schon zwanzig Minuten pro Woche reichen, so Weimar zu den Schülern.

Das sei alles eine Sache der Übung, sagt Schulsozialarbeiter Reiner Müller, der diese Seminare mit den Klassenlehrern begleitet und auch im Vorfeld die schulische Vorbereitung und die Anmeldung bei der Kobo Hannover in Zusammenarbeit mit der Schulleitung übernommen hat.

Später teilte sich die Klasse in drei Gruppen auf, die sich zu Gesprächen mit Betrieben in verschiedene Räume zurückzogen. Elin Bielenberg (KKT Frölich), Bettina Diedrich (Heilpädagogische Einrichtung der Lebenshilfe Herzberg) und Michael Störmer (Helios Kliniken Herzberg und Osterode) informierten zunächst über die verschiedenen Berufsfelder und deren Anforderungen.

Auch wenn die anschließenden Vorstellungsgespräche nur zu Übungszwecken erfolgen sollten, trauten sich diese Übung nur wenige Schüler zu. Die 15-jährige Dietke stellte sich jedoch der Herausforderung und führte ein Vorstellungsgespräch mit Bettina Diedrich.

Auch wenn die Jugendliche nicht darauf vorbereitet war, meisterte sie die Aufgabe sehr gut, was ihr auch die Bereichsleiterin der Heilpädagogischen Einrichtung der Lebenshilfe bestätigte. Die Schülerin berichtete, dass sie in ihrer Freizeit bei der Kinderkirche mitwirke und auch schon erste Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen gesammelt habe.

Auch stellte sie ihrer Gesprächspartnerin Fragen, die ihr Interesse an dem Unternehmen bekundete.

 

(Herma Niemann, Harz Kurier vom 02.10.2015)

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Di Mär 21, 2017 @13:15 -
Didaktische Konferenz
Mo Mär 27, 2017 @15:30 -
Dienstbesprechung
Mo Mär 27, 2017 @17:30 -
Fachkonferenz Sport
So Apr 02, 2017
Klassenfahrt alle zehnten Klassen an den Gardasee
Mo Apr 03, 2017
Facgbereichskonferenz GSW
Mo Apr 03, 2017 @17:00 -
Schulvorstandssitzung

Aktuell 117 Besucher online