Oberschule Badenhausen

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung ist ein komplexer Prozess mit der Aufgabe, Schülerinnen und Schüler zur Aufnahme einer Berufstätigkeit zu befähigen und sie auf eine begründete Berufswahlentscheidung vorzubereiten. Die Berufsorientierung beginnt bereits im siebten Jahrgang. Ab dem neunten Jahrgang erfolgen neben der Berufsorientierung auch berufsbildende Maßnahmen. Hierbei kooperieren wir sowohl mit der BBS I und der BBS II in Osterode als auch mit unseren Partnerbetrieben, den Firmen Piller und Rump und Salzmann. Gleichzeitig kann über die Profile Technik, Gesund und Soziales, Wirtschaft und Französisch ein individueller Schwerpunkt gesetzt werden. Die Teilnahme an berufsorientierenden und berufsbildenden Maßnahmen wird in einem Nachweis, dem Berufswahlpass, dokumentiert, den jede Schülerin/ jeder Schüler führt.

Die OBS Badenhausen führt zudem im achten Jahrgang ein Kompetenzfeststellungsverfahren durch. Die Ergebnisse sind Grundlage der berufsorientierenden und berufsbildenden Maßnahmen und geben Hinweise für die individuelle Förderung und die Berufswegeplanung der Schüler/innen.

piller191

 

Hier können Sie sich das BO-Konzept der OBS Badenhausen herunterladen:

 

Hier finden Sie einen Überblick über die BO-Maßnahmen:

 

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Logo Partnerschule 300

Aktuell 162 Besucher online

Logo Bildungsregion