Oberschule Badenhausen

Ganztagsangebot

Ganztagsangebot

Der Pflichtunterricht der Oberschule Badenhausen findet vormittags von 7.35 Uhr bis 12.50 Uhr und am Montag und am Mittwoch (für die Oberschulklassen) jeweils von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt. An einem weiteren Nachmittag (Donnerstag) bleibt das Angebot frei wählbar.

Von 12.50 Uhr bis 13.30 Uhr findet die Mittagspause statt. In dieser Zeit können die Schüler/innen am Mittagessen in der Cafeteria teilnehmen, sich erholen oder Sport treiben. Die Mittagsverpflegung wird angeboten von der Firma Bode.

Darüber hinaus arbeiten wir mit dem Jugendcafe Badenhausen zusammen, d.h. in den Mitagspausen des verpflichtenden Ganztagsunterrichts können die Schüler/innen das Spiel- und Betreuungsangebot des Jugendcafes nutzen bzw. dort bereits ihre Hausaufgaben anfertigen.

Im Rahmen des Ganztagsangebotes erhalten die Oberschulklassen vier zusätzliche Unterrichtsstunden pro Woche. Konkret sind dies
  • in Jahrgang 5: eine Stunde Sozialtraining nach der Lions-Quest-Methode, eine Arbeits- und Übungsstunde (im zweiten Halbjahr eine Stunde individuelle Förderung/ Forderung sowie Fachförderung/-forderung in den Fächern Deutsch und Mathematik) sowie eine Stunde Methodentraining und Erwerb von Medienkompetenz (jeweils bei der Klassenlehrkraft) sowie eine zusätzliche Deutschstunde zur Verstärkung der Grundkompetenzen in der deutschen Sprache (als Grundlage für das Verständnis in allen weiteren Fächern).
  • in Jahrgang 6: eine Stunde Sozialtraining nach der Lions-Quest-Methode (bei der Klassenlehrkraft) sowie eine Stunde Informationstechnische Grundbildung (ITG) sowie eine zusätzliche Deutschstunde zur Verstärkung der Grundkompetenzen in der deutschen Sprache (als Grundlage für das Verständnis in allen weiteren Fächern). Darüber hinaus eine Stunde individuelle Förderung/ Forderung sowie Fachförderung/-forderung in den Fächern Deutsch und Mathematik.
  • in Jahrgang 7: eine Verfügungsstunde (bei der Klassenlehrkraft), eine zusätzliche Deutschstunde zur Verstärkung der Grundkompetenzen in der deutschen Sprache (als Grundlage für das Verständnis in allen weiteren Fächern), eine Stunde individuelle Förderung/ Forderung sowie Fachförderung/-forderung in den Fächern Deutsch und Mathematik und eine Stunde Informationstechnische Grundbildung (ITG).
  • in Jahrgang 8: eine Verfügungsstunde (bei der Klassenlehrkraft), eine zusätzliche Deutschstunde zur Verstärkung der Grundkompetenzen in der deutschen Sprache (als Grundlage für das Verständnis in allen weiteren Fächern), eine Stunde individuelle Förderung/ Forderung sowie Fachförderung/-forderung in den Fächern Deutsch und Mathematik und eine Stunde Informationstechnische Grundbildung (ITG).
  • in Jahrgang 9: zwei Verfügungsstunden (bei der Klassenlehrkraft), eine zusätzliche Deutschstunde zur Verstärkung der Grundkompetenzen in der deutschen Sprache (als Grundlage für das Verständnis in allen weiteren Fächern) sowie eine zusätzliche Stunde Mathematik (als Stärkung der Grundkompetenzen).
  • in Jahrgang 10: eine Verfügungsstunde (beid er Klassenlehrkraft), eine zusätzliche Deutschstunde, eine zusätzliche Englischstunde und eine zusätzliche Mathematikstunde.

Diese zusätzlichen Stunden stellen einen großen Vorteil gegenüber anderen Schulformen (Hauptschule oder Realschule) dar, da so eine entsprechend hohe Anzahl an Unterrichtsstunden für die individuelle Förderung und Forderung und die Stärkung der Grundkompetenzen (z.B. im Fach Deutsch) vorhanden ist!

Zusätzlich zum Pflichtunterricht gibt es zumeist folgende Angebote: Arbeitsgemeinschaften im informationstechnischen Bereich (Schul-Admins), berufsorientierende Maßnahmen, Erste-Hilfe-Kurse, Streitschlichterausbildung, buddYs.

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell 137 Besucher online

 Logo Weltklasse 300

Logo EDUCATION Y 300

Logo SSD 300

Logo VfLPartnerschule 300

 

Logo Bildungsregion